Linux - Papierkorb automatisch leeren

Linux - Papierkorb automatisch leeren

Viele Linux Distributionen wachsen immer weiter in Richtung Komfort, wenn es um Hilfsdienste geht, die einem Endanwender das Leben einfacher machen. Mein Linux Mint zum Beispiel hat vor Kurzem im Standard ein Zusatzprogramm erhalten, mittels dessen man Bilder mit Zeichnungen, Markups und Text versehen kann, ohne dabei auf ein großes Programm -wie Gimp- zurückgreifen zu müssen.

Vieles tut sich hier, leider vermisse ich aktuell noch die Funktion, dass alte Dateien nach X Tagen endgültig aus dem Papierkorb entfernt werden. Einige Distributionen unterstützen dies bereits, indem man über die Einstellung -> Datenschutz eine Zeit in Tagen ganz simpel und komfortabel konfigurieren kann.

Bei Linux Mint fehlt diese Funktion bis dato. Vielleicht war ich auch einfach zu ungeduldig nach den richtigen Einstellungen zu suchen. Wem diese Möglichkeit jedoch auf jeden Fall fehlt, der kann ganz leicht Abhilfe schaffen.

Wir müssen ledeglich folgende Befehle ausführen:


sudo apt-get update && sudo apt-get install trash-cli
crontab -e


Anschließend müssen wir folgende Zeile Code (ganz unten!) in den geöffneten Editor einfügen:

0 * * * * trash-empty 7


Gespeichert werden kann die Eingabe über Strg + X, y + Enter, Enter.

Schon wird der Papierkorb jede volle Stunde um die Dateien bereinigt, welche sich seit 7 Tagen oder mehr im Papierkorb befinden. Das gilt jedoch NUR für den aktuell eingeloggten Nutzer, welcher die eben genannten Befehle ausgeführt hat.


Marvin

Ich bin ein Mensch, der sich neben der Programmierung noch für tausend andere Dinge interessiert, die mal mehr und mal weniger verrückt sind. Vor allem aber bin ich Feuer und Flamme mit der Programmierung von eigenen kleinen Apps und Programmen, die mein Leben bereichern.

Kommentar hinzufügen

*Pflichtfeld