StaticFloat

WS2812B LED-Streifen mit einem Raspberry Pi steuern

Farbwechsel Led-Streifen sind cool, aber das was es so im Laden zu kaufen gibt ist euch zu schnöde? Farbwechsel hin oder her, aber es sollte nach Möglichkeit schon etwas sein, was nicht einfarbig leuchtet oder ihr habt euer ganz eigenes Projekt im Kopf? – Dann ist dieser Artikel genau das richtige für euch!

Wir wollen uns nun einmal damit beschäftigen einen WS2812B LED-Streifen an unserem Raspberry Pi zum Laufen zu bekommen. Das Besondere an diesen LEDs ist, dass jede LED auf dem Streifen, Ring oder auch einer Matrix separat steuerbar ist. Das heißt, dass wir jeder der LEDs eine eigene Farbe und Helligkeit zuordnen können, ohne dabei andere LEDs zu beeinflussen.

Funktionsweise

Die Funktionsweise ist eigentlich denkbar einfach. Jede LED hat einen eigenen Controller eingebaut. Einen WS2812B Controller. Dieser bekommt über die Datenleitung (grün) Informationen über die zu setzende Farbe und Helligkeit. Zwischen den einzelnen LEDs wird über einen im Raspberry Pi eingestellten und mit den Controllern übereinstimmenden Takt gewechselt. Der Controller hält die Farbe und Helligkeit, bis eine neue Information über die Datenleistung gesendet wird.

Einkaufsliste

Verwenden werden wir der Einfachheit halber einen 5V LED-Streifen. Einen 12V Derivat könnten wir ebenfalls nutzen, dann aber nur mit externer Stromversorgung.

Raspberry Pi

Hardware

Folgende Verkabelung muss vorgenommen werden.

Software

Für die Einrichtung der Software gebt bitte folgende Befehle der Reihe nach ein:

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get install git scons swig gcc make build-essential python-dev

Nun erstellt ihr bitte eine Datei mittels dieses Befehls und tragt dort den nachfolgenden Inhalt ein:

sudo nano /etc/modprobe.d/snd-blacklist.conf
blacklist snd_bcm2835

Für einige Geräte scheint es auch noch nötig zu sein folgende Einträge in der Datei „/boot/config.txt“ zu ändern, zu erstellen:

hdmi_force_hotplug=1
hdmi_force_edid_audio=1

Die Vorbereitungen sind getroffen. Nun benötigen wir das Programm zum Schalten der LEDs. Führt folgende Befehle aus und es sollte sich nach einigen Sekunden der LED Streifen mit lauter Farben melden:

git clone https://github.com/jgarff/rpi_ws281x
cd rpi_ws281x/
sudo scons
sudo ./test

Unsere eigene Melodie

Ich hoffe sehr, dass der LED-Streifen bei euch auch angefangen hat zu leuchten. Wenn nicht, dann schreibt es in die Kommentare und ich werde versuchen euch zu helfen. Wenn aber doch, dann wird es jetzt Zeit unsere eigene Melodie zu komponieren.

Mehr dazu auf Seite 2…

Melvin

Ich bin 23 Jahre jung und studiere zurzeit Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität in Göttingen. Ich bin ein Mensch, der sich neben der Programmierung noch für tausend andere Dinge interessiert, die mal mehr und mal weniger verrückt sind. Vor allem aber bin ich Feuer und Flamme mit der Programmierung von eigenen kleinen Apps und Programmen, die mein Leben bereichern.

Schreibe den ersten Kommentar

*Pflichtfeld

3D Drucker – Die häufigsten Probleme

Du hast Probleme mit deinem Drucker?
Vielleicht hilft dir diese Seite, mit Problemen und Lösungen zum Druck von Modellen.

Auf geht's!